JUGENDTRAINER 2005 (Beitrag von 2006) Wie wollen wir in Deutschland und Europa konkurrenzfähig sein, wenn wir nicht rechtzeitig in denNachwuchs investieren? Die Folgen von zu spätem Fördern des Nachwuchs sind z. B. im deutschen Fußball klar zu erkennen. Also machen wir es besser nicht wie die Fußballer, sondern wie echte Westernreiter und arbeiten hart und gerecht an der Förderung von jungen Talenten, auch wenn diese oft nicht gerade über das geeignete Pferdematerial verfügen. Häufig ist es so, dass viele Talente im Verborgenen reiten, mit der richtigen Förderung aber einen sehr großen Erfolg erzielen könnten. Darum ist es auch wichtig, dass Züchter, Trainer und Reitstallbesitzer diesen jungen Talenten helfen und eine Chance geben. Zudem macht mir die Arbeit mit Jugendlichen sehr viel Spaß, weil sie sehr motiviert sind.
Ich hoffe , dass ich viele von den jugendlichen Talenten in den nächsten Jahren im Reitsport wiedersehen werde! Auch aktuell, nach meiner Zeit als Jugendtrainer, hat die Unterstützung von jungen Talenten für mich einen hohen Stellenwert und ich freue mich über weitere Zusammenarbeit mit potentiellen Nachwuchstallenten!
Jugendtraining